Auctority in Action

Autorität zählt

Gedanken, Fundstücke, Erkenntnisse dazu, wie frau/man Gefolgschaft gewinnt.

Keynote an der Hochschule: Wie Vordenker*innen in Führung gehen 1222 687 Randolf Jessl

Keynote an der Hochschule: Wie Vordenker*innen in Führung gehen

Volle Reihen in der Hochschule der Medien in Stuttgart. Kommunikatoren und Marketer aus Unternehmen sowie Professoren und Studierende der Hochschule befassten sich dort Anfang April einen Abend lang mit dem Trend „Personal Branding“. Randolf sprach zum Thema „Wie Vordenker*innen in Führung gehen“. Er hatte dabei mächtig Spaß, präsentierte einen Überraschungsgast aus New York und nahm…

weiterlesen
„Wem folgt Deutschland?“ – Unsere Studie zu Autorität ist da 960 720 Randolf Jessl

„Wem folgt Deutschland?“ – Unsere Studie zu Autorität ist da

Das Thema treibt uns um: Was macht Autorität aus? Wie entsteht sie, wie verliert man sie? Brauchen wir dieses altmodische Konzept noch, wo sich heute Einfluss doch nach Clicks, Shares & Likes bemisst? Wo Zusammenarbeit auf Augenhöhe und im Schwarm scheinbar ohne Autorität und Führung auskommt? Eine Befragung von tausend Menschen in Deutschland hat uns…

weiterlesen
Statusdenke eindämmen – Kolumne Nr. 8 1222 663 Randolf Jessl

Statusdenke eindämmen – Kolumne Nr. 8

Paradox: Je mehr die Menschen selbstbestimmt, ohne Hierarchie auf Augenhöhe arbeiten, desto mehr achten sie auf den Status einzelner in Gruppen. Wie damit umzugehen ist und wie man Aufmerksamkeit und Energie auf das Wesentliche lenkt, diskutiert Randolf in seiner neuen Kolumne auf haufe.de.  Unter Soziologen ist das unbestritten: Wo keine formale Hierarchie existiert, bildet sich…

weiterlesen
Gefolgschaft gewinnen – Kolumne Nr. 7 1222 780 Randolf Jessl

Gefolgschaft gewinnen – Kolumne Nr. 7

„Kein Leader ohne Follower“ – und dem ersten davon kommt eine besondere Bedeutung zu. Das ist die Botschaft von Derek Sivers gefeiertem TED-Vortrag zum „Dancing Guy“. In seiner neuen Kolumne auf haufe.de fragt Randolf, was Führungspersönlichkeiten aus dem Video wirklich lernen können und wo die gezeigten Ansteckungseffekte an Grenzen stoßen. Randolf sieht drei wichtige Botschaften…

weiterlesen
Wie aus Mitarbeitern anerkannte Experten werden 1222 765 Randolf Jessl

Wie aus Mitarbeitern anerkannte Experten werden

Wer seine Mitarbeiter zum Sprachrohr einer Unternehmensmarke macht, verkennt, was Menschen antreibt und Firmen nützt. Diese Spitze gegen „Markenbotschafterprogramme“ haben wir uns  in Ausgabe 11 der absatzwirtschaft erlaubt. Wie es besser geht, beschreiben wir natürlich auch. Die These dürfte Lesern dieses Blogs bekannt sein. Im Beitrag „Das bessere Influencer-Marketing: Themenbotschafter statt Markenbotschafter“ haben wir sie…

weiterlesen
Wie Vordenker in Führung gehen 1222 714 Randolf Jessl

Wie Vordenker in Führung gehen

Marvin Eichsteller, LinkedIn TopVoice 2017, hat mit kundigen Mitautoren ein Buch zur Frage „Personal Branding – Wie baut man Experten als Personenmarke in den digitalen Medien auf?“ vorgelegt. Ich war mit von der Partie – und habe mich in meinem Kapitel der Königsdisziplin im Expertenmarketing gewidmet: „Thought Leadership“. Das Buch ist jetzt erhältlich. Es enthält…

weiterlesen
Wie viel Augenhöhe braucht Führung? – Kolumne Nr. 6 1222 702 Randolf Jessl

Wie viel Augenhöhe braucht Führung? – Kolumne Nr. 6

„Horizontale Autorität“, wie sie hier im Blog immer wieder thematisiert wird, beinhaltet „führen auf Augenhöhe“. Doch ist das eine Führungsphilosophie für jede Lebens- und Gemengelage? Nein, stellt Randolf in seiner neuen Kolumne auf haufe.de klar. Wie dominant und distanziert Menschen geführt werden wollen, hängt von individuellen Einstellungen und soziokulturellen Faktoren ab. Randolf bezieht sich dabei…

weiterlesen
Social Media Illusionen 1222 815 Andreas Scheuermann

Social Media Illusionen

„Was meinen Sie, muss ich auch bei Twitter mitmachen?“ Diese Frage stellen mir Kunden immer wieder, und sie erübrigt sich fast selbst. Meine spontane Antwort lautet immer: „Nein, wenn Sie es nicht wollen, dann lassen Sie es einfach.“ Die Frage ist allerdings – jetzt wird es spitzfindig – nicht vollständig zu trennen von der sehr…

weiterlesen
Was ist eigentlich Followership? – Kolumne Nr. 5 1222 698 Randolf Jessl

Was ist eigentlich Followership? – Kolumne Nr. 5

„Follower“ sind in. Die meisten verbinden damit Menschen, die verfolgen, was man in sozialen Medien postet. Dabei ist „folgen“ eigentlich das Gegenstück zu „führen“. Wie die beiden zusammenhängen, beleuchtet Randolf in seiner neuen Kolumne auf haufe.de. Seine Botschaft: Führen und Folgen sind zwei Seiten einer Medaille, genauer genommen ein Prozess mit zwei Rollen. Auf 120…

weiterlesen
Was wissen wir vom Mittelstand? Tiefenanalyse im Auftrag von EY und ddn 1075 738 Randolf Jessl

Was wissen wir vom Mittelstand? Tiefenanalyse im Auftrag von EY und ddn

Das war spannend und aufschlussreich. Im Auftrag von EY und in Zusammenarbeit mit ddn (Das Demographie-Netzwerk) sowie INQA (Initiative Neue Qualität der Arbeit) haben wir die „Black Box Mittelstand“ geöffnet. In dreißig Tiefeninterviews sind wir den Einstellungen und Herangehensweisen klassischer Mittelstandsunternehmen auf den Grund gegangen. Dem Harvard Business Manager war das einen eigenen Bericht wert,…

weiterlesen