THEMEN

Unsere Themen und Projekte

Uns beschäftigen vielfältige Themen rund um die Transformation der Arbeitswelt.

Kante zeigen und vorangehen: Führen in der Krise 941 647 Randolf Jessl

Kante zeigen und vorangehen: Führen in der Krise

Was bedeutet die Corona-Pandemie für Führung in Organisationen? Was sollten Führungskräfte jetzt tun? Das fragte die Zeitschrift changement in ihrer Ausgabe 4/2020. Randolf gab als einer von sechs Befragten eine Antwort – die etwas aus dem Rahmen fiel. Denn jenseits der allfälligen Appelle an Empathie und Coaching empfahl Randolf Führungskräften, beherzt zu managen und unter Unsicherheit mutig Verantwortung zu übernehmen.   Randolfs kurzer Text hier im Wortlaut. Gute Führung setzt…

weiterlesen
Keynote beim D2M-Summit: Follower, die wirklich folgen 1222 698 Randolf Jessl

Keynote beim D2M-Summit: Follower, die wirklich folgen

Das Content Marketing beschäftigt sich schon lange mit der Autorität von Webseiten und ihren Inhalten. Wie aber steht es um die Autorität von Menschen, die sich in sozialen Medien und sonstwo einen Namen machen? Randolf gab Einblick: In einem Interview des D2M-Blogs sowie in einer Online-Keynote beim D2M-Summit, der ganz im Zeichen von Corona stand. Unsere Studie „Wem folgt Deutschland“ hatte Bjoern Negelmann, der Veranstalter des spannenden Summits, auf uns…

weiterlesen
Führen und kommunizieren in der Krise 1011 586 Randolf Jessl

Führen und kommunizieren in der Krise

Der kürzlich verhängte Lockdown warf jede Menge Fragen auf. Zwei davon stellte die Redaktion des Haufe New Management Portals Randolf. Worauf müssen Führungskräfte jetzt achten? Und wie kommuniziert man in dieser Lage richtig. Hier sind seine Antworten. Es sind drei Aspekte, auf die sich Randolfs Meinung nach Führungskräfte in dieser Ausnahmesituation konzentrieren sollten: Angst nehmen Zusammenhalt stiften Fokus bewahren Denn Angst lähmt, die Isolation und virtuelles Arbeiten nagt am Zusammenhalt…

weiterlesen
Folgen in Coronazeiten: Warum, wieso und wie? 1220 915 Randolf Jessl

Folgen in Coronazeiten: Warum, wieso und wie?

Im Rahmen des Dossiers „Corona – Hinter den Kulissen“ führte Franziska Stiegler, Leiterin des Projekts „psyGA – psychische Gesundheit in der Arbeitswelt fördern“ beim BKK Dachverband in Berlin, mit Randolf ein Gespräch, das wir hier gerne dokumentieren. Denn es bringt einiges auf den Punkt, was uns in der Hochphase des Lockdowns stark beschäftigte. Franziska: Randolf, Du beschäftigst Dich intensiv mit dem Thema „Folgen“. Ein Wort, das vielen einen Schauer über…

weiterlesen
Wem vertrauen, wem folgen? Gastbeitrag zur Corona-Krise 751 528 Randolf Jessl

Wem vertrauen, wem folgen? Gastbeitrag zur Corona-Krise

Abstandsregeln einhalten und Verschwörungstheorien begegnen: Das sind zwei der drängendsten Herausforderungen, wenn Deutschland dem Corona-Lockdown entkommen will. Auf Einladung von „psyGA – Initiative psychische Gesundheit am Arbeitsplatz“ diskutierte Randolf, warum beide Herausforderungen ein neues Licht auf sein Leib-und-Magen-Thema Führen und Folgen werfen. In einem eigenen Dossier fragte die vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) sowie den Sozialpartnern und des BKK Dachverbands getragene Initiative „psyGA“, was Politik, Gesundheitswesen und Gesellschaft…

weiterlesen
Wie führt man digital? – Kolumne Nr. 18 944 633 Randolf Jessl

Wie führt man digital? – Kolumne Nr. 18

Die Corona-Pandemie hat Randolf umgestimmt: Digital Leadership war für ihn lange nur ein Zeitgeist-Label ohne Wert. Die Isolation im Home-Office und die virtuelle Zusammenarbeit über digitale Medien aber verändert das Spiel. Wie und warum, diskutiert er in seiner neuen Haufe-Kolumne. Wie immer, wenn wir über Führung nachdenken, ist dabei zweierlei zu betrachten: Die Interaktion von Mensch zu Mensch sowie der Rahmen, innerhalb dessen das geschieht. Beides wird von virtuellen Welten…

weiterlesen
Unser Beitrag zum Corona Quick Response Team 1122 643 Randolf Jessl

Unser Beitrag zum Corona Quick Response Team

Kaum etwas hat unsere Unternehmen und die Wirtschaft so erschüttert wie der Ausbruch der Corona-Pandemie. Die butterflymanager GmbH, Interimmanagement-Provider aus Kreuzlingen am Bodensee, hat darauf reagiert und mit Unterstützung von Auctority das C19-Quick Response Team aufgestellt. Andreas brachte sich als krisenerprobter Kommunikationsfachmann ein. Der Schock saß tief, als der Shutdown unvermeidlich wurde. Was tun angesichts der akuten Herausforderungen? Was aber auch tun, um gut aus dieser Extremsituation wieder herauszukommen? Fragen,…

weiterlesen
Personal Branding: Autorität, nicht Popularität 1182 783 Randolf Jessl

Personal Branding: Autorität, nicht Popularität

Niederbayern gehört nicht zu den Regionen, in die einen das Berufsleben schnell führt. Umso schöner, dass sich Randolf die Gelegenheit bot, diesen Vortrag vor den Wirtschaftsjunioren Deggendorf an der Technischen Hochschule zu halten. Titel: „Personal Branding: Menschen nutzen Medien, werden Marken, generieren Geschäft.“ Es wurde ein munterer Abend. Natürlich gehört zu jedem Vortrag eine saubere Einführung ins Thema. Woher kommt der Trend zur Personenmarke und was leistet eine solche Personal…

weiterlesen
Wenn Leader die Verantwortung scheuen – Kolumne Nr. 17 912 588 Randolf Jessl

Wenn Leader die Verantwortung scheuen – Kolumne Nr. 17

Ein Forscherteam um den Züricher Verhaltensökonomen Ernst Fehr hat in einer aufwändigen Studie herausgefunden: Verantwortungsscheu („responsibility aversion“) ist weit verbreitet und hindert Menschen, in Führung zu gehen. Was folgt daraus für die Praxis? Randolf sucht in seiner neuen Haufe-Kolumne darauf Antworten. Zwei Erkenntnisse sind es, die die Züricher Forscher für die Führungsdiskussion parat haben. Erstens: Je unsicherer die Folgen einer Entscheidung sind, desto schwerer fällt es uns, eine Entscheidung zu…

weiterlesen